Reiki-Einweihungen: 1, 2, 3 Grad - Meister - und Lehrer-Grad möglich

Allgemeines zum 1. Grad

Im 1. Reiki-Grad lernen Sie, wie Sie sich mit der Reiki-Energie verbinden und sie „kanalisieren“ können, um sich selbst oder andere damit zu behandeln.

Um diese Fähigkeit, die prinzipiell jedem Menschen innewohnt, nutzen zu können, gibt es im Reiki sogenannte „Einweihungen“. Während des 1. Grades werden vier Einweihungen durchgeführt. Während einer Einweihung wird Ihr Energiesystem gereinigt und gestärkt, so dass Sie eine bessere Verbindung zur Quelle der Energie bekommen und diese weitergeben können.

Da jeder Mensch einzigartig ist, kann das Ausmaß der Fähigkeit, Reiki zu kanalisieren, von Mensch zu Mensch erheblich schwanken. Meine Erfahrung ist, dass jemand, der durch chronische körperliche oder seelische Krankheiten belastet ist, zunächst weniger Energie aufnehmen kann. Durch regelmäßige Selbstbehandlungen kann der Energiefluss jedoch nach und nach wieder ins Gleichgewicht kommen.

Gerne können wir diese Frage auch in einem Vorgespräch klären.

 

Vorgespräch und Anmeldung

Für die Teilnahme an einem Reiki-Kurs ist ein Vorgespräch erforderlich. In diesem Gespräch haben Sie die Möglichkeit, mich persönlich kennen zu lernen und Ihre Fragen und Erwartungen in Bezug auf den Kurs mit mir zu besprechen. Das Vorgespräch verpflichtet Sie nicht zur Teilnahme am Kurs.

Bitte setzen Sie sich für eine Terminvereinbarung telefonisch mit uns in Verbindung unter Telefon: 07131-1269343

 

 

 

 

 

 

Kann jeder Mensch Reiki erlernen?

 

Im Prinzip ja. Die Fähigkeit, Energie aufzunehmen und weiterzugeben, ist eine natürliche Fähigkeit des Menschen. Jeder Mensch hat schon einmal Schmerzen verspürt und automatisch die Hand auf die schmerzende Stelle gelegt, um die Beschwerden zu lindern.

 

Leider kann diese natürliche Fähigkeit im Laufe eines Lebens durch belastende Lebensereignisse, Traumata, ungesunden Lebenswandel, Krankheiten, Medikamente und Operationen eingeschränkt werden. Der natürliche Energiefluss wird dadurch geringer, es bilden sich Blockaden und Energiemängel. Erschöpfung, seelische Belastungen und weitere Krankheiten sind die Folge.

 

Es kann vorkommen, dass ein menschliches Energiesystem anfangs noch sehr blockiert ist und nicht sehr viel Reiki aufnehmen kann. Die Energiearbeit, die wir im Kurs durchführen, z.B. durch die Einweihung und die Behandlungen, sind jedoch eine gute Möglichkeit, das Energiesystem nach und nach zu stärken. Es kann allerdings eine Weile dauern, bis der Energiefluss mehr in Schwung kommt. Je häufiger Sie während der Kurszeit und nach Beendigung des Kurses Reiki praktizieren, um so kraftvoller wird Ihr Energiesystem im Laufe der Zeit werden.

 

Manchmal fällt es einem jedoch schwer, die nötige Disziplin für Selbstbehandlungen aufzubringen, gerade, wenn man sich nicht gut fühlt. Es kann dann sinnvoll sein, nach dem Kurs eine Reihe von Reiki-Behandlungen in Anspruch zu nehmen, um Ihr Energiesystem weiter zu unterstützen und zu stärken.

 

Wenn Sie sich unsicher sind, ob ein Reiki-Kurs zum jetzigen Zeitpunkt für Sie sinnvoll ist, können Sie dies gerne in einem Gespräch mit mir klären. Falls Sie vor dem Kurs eine Reihe von Behandlungen in Anspruch nehmen möchten, empfehle ich Ihnen, zwischen Ende der Behandlung und Beginn des Kurses ein bis zwei Monate zu warten.

 

 

 

 

Kontakt: Wenn Sie Fragen zu Reiki oder unseren Kursen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.